Walnuss-Tonkabohnen-Ecken mit Rum

120 min

Janine von "nutsandblueberries" hat den familiären Walnussbaum geplündert und dieses wunderbar weihnachtliche Rezept für uns entwickelt.

Zutaten

Ergibt 20 Portionen.

375 g Dinkelmehl
225 g Zucker
200 g Zartbitterschokolade
375 g Butter
5 Eier
200 g Walnüsse
1 Fuchs Gourmet-Vanille
½ geriebene Fuchs Tonkabohne
50 ml Rum
¾ Päckchen Backpulver
1 Prise Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
Für den Schokoladenguss
150 g Zartbitterschokolade

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1817 kj (441 kcal)
Fett: 30.2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 14.6 g
Kohlenhydrate: 36.2 g
davon Zucker: 21.1 g
Eiweiß: 7.33 g
Salz: 0.25 g

Zubereitung

1

Butter, Zucker, Eier schaumig schlagen. Dinkelmehl, Backpulver, Rum dazu geben und verrühren.

2

Mark einer Vanilleschote auskratzen. Tonkabohne fein reiben. Beides zu dem Teig geben. Zartbitterschokolade raspeln und Walnüsse grob hacken. Beides zum Teig geben und unterheben.

3

Ofen auf 200 °C Umluft anheizen. Teig in eine gefettete Kastenform geben. Dann Ofen auf 150C Umluft herunter drehen und eine Tasse mit Wasser in den Ofen stellen.

4

Walnuss-Tonkabohnen-Kuchen ca. 100 Min. backen. Kuchen nach der Backzeit auskühlen lassen und in Ecken schneiden.

5

Zartbitterschokolade für den Guss in einem Wasserbad schmelzen und sofort mit einer Gabel über das Gebäck träufeln

Die Zartbitterschokolade hat direkt nach dem Schmelzen die beste Konsistenz für das Träufeln über die Walnuss Tonkabohnen Ecken mit Rum