Saté Spieße

Thai Saté-Spieße mit Cayenne-Pfeffer

20 min

Ein Hauch Thailands wird mit diesem Gericht serviert. Die raffinierte Schärfe und das nussige Aroma der Erdnuss perfektionieren die südostasiatische Spezialität.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

500 g Schweinefleisch
1 Prise Fuchs Cayenne Pfeffer
2 TL Fuchs Curry Thai
2 EL Erdnussöl
30 g gesalzene Erdnüsse
130 ml Wasser
3 EL Erdnussbutter
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1340 kj (320 kcal)
Fett: 19.3 g
davon gesättigte Fettsäuren: 4.7 g
Kohlenhydrate: 6.3 g
davon Zucker: 4.9 g
Eiweiß: 30.3 g
Salz: 1.3 g

Zubereitung

1

Schweinefleisch trockentupfen, in dünne Streifen schneiden und wellenförmig auf Holzspieße stecken.

2

Curry Thai, Cayenne Pfeffer und Öl vermischen, die Spieße damit bestreichen und ca. 15 Minuten kühl stellen.

3

Erdnüsse hacken und in einer Pfanne rösten.

4

Erdnussbutter und 130 ml Wasser hinzugeben, aufkochen und mit  Zucker, Zitronensaft und Salz abschmecken und etwas einreduzieren lassen.

5

Spieße auf eine Grillschale legen, ca. zehn Minuten grillen und zur Erdnusssauce und nach Wunsch zu gegrillter Paprika servieren.