Selbst gemachter Rub

Ob zum Zubereiten oder Verschenken – mit dem Rub liegst du richtig. Diese Gewürzkombination passt zu Fleisch, lässt aber auch Ofengemüse noch besser schmecken.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

2 kleine Bio-Orangen
4 TL Fuchs Ingwer, gemahlen
2 EL Fuchs Cayenne Pfeffer, gemahlen
6 EL Fuchs Knoblauch, gefriergetrocknet
6 EL Paprika de la Vera
8 EL Fuchs Zwiebeln, fein gehackt
4 TL Fuchs Zimt, gemahlen
4 TL Fuchs Cumin Kreuzkümmel, ganz, im Mörser zerstoßen
4 EL Fuchs Langer Pfeffer, ganz, im Mörser zerstoßen
4 TL Fuchs Meersalz
8 EL Rohrzucker

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 3967 kj (948 kcal)
Fett: 9.82 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1.85 g
Kohlenhydrate: 197 g
davon Zucker: 156 g
Eiweiß: 20.5 g
Salz: 19.2 g

Zubereitung

1

Die Orangen gründlich waschen und die Schale trocknen. Die Schale mit einem Zestenreißer dünn abschälen und ausgebreitet auf Backpapier legen und einen Tag trocknen lassen.

Tipp: Alternativ können die Orangenzesten im Ofen getrocknet werden. Dazu die Zesten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreiten   und im vorgeheizten Backofen bei 50 °C ca. 1 Stunde trocknen lassen. Falls die Zesten noch feucht sind, weitere 30 Minuten trocknen lassen, bis sie ganz trocken sind.

2

Anschließend die Orangenzesten mit den Gewürzen in eine Schüssel geben. Rohrzucker zufügen und gründlich mischen. In kleine Gläser füllen und luftdicht verschließen.