Schwarz-Weiß-Gebäck

55 min

Emma von Emma's Lieblingsstücke teilt mit uns ein Rezept ihrer Mutter, ein Highlight in der Adventszeit.

Zutaten

Ergibt 30 Portionen.

Für den Teig
250 g Mehl
125 g weiche Butter
1 Ei
70 g Zucker
1 Fuchs Gourmet-Vanille
20 g Kakao, ungesüßt
25 g Puderzucker, gesiebt
½ TL Fuchs Zimt, gemahlen
1 Msp. Fuchs Tonkabohne
Achtung: Idealerweise werden die Kekse vor dem Backen 30 Minuten gekühlt

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 323 kj (78 kcal)
Fett: 3.82 g
davon gesättigte Fettsäuren: 2.34 g
Kohlenhydrate: 9.86 g
davon Zucker: 3.31 g
Eiweiß: 1.27 g
Salz: 0.13 g

Zubereitung

1

Mehl, Ei, Butter (in Stücken), Zucker und Mark der Vanilleschote in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.

2

Kakao, Puderzucker, Zimt, geriebene Tonkabohne und 1 EL Wasser mischen.

3

Teig halbieren und die Kakaomischung in die eine Teighälfte kneten.

4

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

5

Den hellen und den dunklen Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen. Mit dem kleinen Ausstecher in regelmäßigen Abständen kleine Sterne ausstechen. Die hellen Sterne in die Löcher der dunklen legen und umgekehrt. Zum Schluss mit einem Nudelholz drüber rollen. Dabei etwas drücken. Sterne mit den großen Plätzchenförmchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Tipp

Alternativ kann man die beiden Teigplatten auch zu Rechtecken ausrollen, diese übereinanderlegen, der Länge nach einrollen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden und backen.

6

30 Minuten kühlen. Dann im vorgeheizten Backofen etwa 8 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Luftdicht verpackt halten die Kekse mehrere Wochen!