Rote Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse

25 min

Ein Vorspeisen-Klassiker, der nicht zuletzt durch die pfeffrige Vielfalt zu einem besonderen Menüstarter wird.

Zutaten

Ergibt 2 Portionen.

40 g Walnüsse
1 EL Honig
200 g Rote Bete
1 kleine Mango
1 Limette
1 TL Fuchs Piment, ganz
1 TL Fuchs Kubebenpfeffer
½ TL Fuchs Cayenne Pfeffer, gemahlen
4 EL Olivenöl
Fuchs Fleur de Sel
1 TL Honig
80 g roten Mangoldsalat (oder gemischten Blattsalat)
150 g Ziegenfrischkäse

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 2269 kj (542 kcal)
Fett: 38.9 g
davon gesättigte Fettsäuren: 8.76 g
Kohlenhydrate: 39.1 g
davon Zucker: 33 g
Eiweiß: 13.8 g
Salz: 0.28 g

Zubereitung

1

Walnüsse grob hacken, mit 1 EL Honig in eine Pfanne geben und unter Rühren karamellisieren. Danach auf Backpapier geben und glatt auseinander streichen.

2

Rote Bete schälen und mit dem Gemüsehobel hauchdünn hobeln (alternativ mit einem Messer sehr fein schneiden). Mango schälen, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Limette auspressen. 4 EL Mangowürfel mit dem Saft der Limette pürieren.

3

Piment und Kubebenpfeffer im Mörser zerstoßen. Die Hälfte der zerstoßenen Gewürze mit Cayennepfeffer und Olivenöl unter das Mango-Limettenpüree rühren. Mit Fleur de Sel und Honig abschmecken.

4

Mangold waschen und in der Salatschleuder trockenschleudern.

5

Rote Bete mit der Hälfte der Vinaigrette mischen und kreisrund auf Teller verteilen. Darüber den Salat, Mangowürfel und zerbröckelten Ziegenfrischkäse verteilen. Restliche Vinaigrette darüber träufeln. Mit restlichen Gewürzen und karamellisierten Walnüsse bestreut servieren.

Tipp:
Wenn es ganz schnell gehen soll, kann anstelle frischer roter Bete auch gegarte Bete (Vakuum) verwendet werden.

In diesem Rezept verwendete Produkte

Fuchs Kubebenpfeffer

Fuchs Piment, ganz

Fuchs Cayenne Pfeffer, gemahlen

Fuchs Fleur de Sel