Risotto alla Piemontese

35 min

Dieser beliebte Reis-Klassiker stammt aus Piemont, dem größten Reisanbaugebiet Europas.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

3 Zwiebeln
3 Tomaten
2 EL Tomatenmark
250 g Risotto-Reis
200 ml Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
1 Stick Fuchs Gewürzmischung für Risotto alla Piemontese
40 g frisch geriebenen Parmesan
2 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1700 kj (407 kcal)
Fett: 12.8 g
davon gesättigte Fettsäuren: 4.2 g
Kohlenhydrate: 53.7 g
davon Zucker: 1.6 g
Eiweiß: 9.9 g
Salz: 2.7 g

Zubereitung

1

Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken und mit dem Olivenöl in einem Topf leicht andünsten. Den Risotto-Reis hinzufügen, leicht mit anbraten und mit Weißwein ablöschen.

2

Grob gewürfelte Tomaten, Tomatenmark und die Gewürzmischung zugeben. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

3

Nach und nach die Gemüsebrühe zugeben, bis der Risotto eine leicht dickliche Konistenz hat. Parmesan unterrühren und mit Salz abschmecken.

4

Mit etwas geriebenem Parmesan und frischem Basilikum garnieren. Dazu passt ein Weißwein.