Quesadillas

25 min

Die Hähnchen-Paprika-Käse-Mischung im Tortilla-Wrap ist ein typischer Snack der Arbeiter von San Luis Potosí – einfach aber gut.

Zutaten

Ergibt 2 Portionen.

2 Tortillas/Wraps
250 g Hähnchenbrustfilet
3 Frühlingszwiebeln
1 Paprika (rot oder gelb)
100 g geriebener Käse
2 EL ÖL zum Braten
1 Stick Fuchs Gewürzmischung für Quesadillas
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 2630 kj (628 kcal)
Fett: 29.8 g
davon gesättigte Fettsäuren: 13 g
Kohlenhydrate: 40.1 g
davon Zucker: 0.7 g
Eiweiß: 49.1 g
Salz: 4.25 g

Zubereitung

1

Hähnchenfleisch in kleine Stücke schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Paprika würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenfleisch scharf darin anbraten und etwas salzen. Frühlingszwiebeln und Paprika zugeben und alles 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Die Gewürzmischung zugeben und gleichmäßig untermischen.

2

Dann jeweils die Hälfte der Hähnchen-Gemüsemischung auf eine Hälfte eines Tortilla-Fladens geben. Darüber den geriebenen Käse verteilen und die zweite Seite überklappen.

3

Die Quesadillas am besten in einem Kontaktgrill grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Alternativ kann man sie kurz im Backofen backen oder in einer Pfanne von beiden Seiten kurz bräunen.