Pfeffer-Roastbeef mit Rote Bete Orangensalat

Pfeffer-Roastbeef mit Rote Bete-Orangen-Salat

70 min

Zart rosa gebraten entfaltet das Pfeffer-Roastbeef dank der Beigabe hochwertiger Gewürze sein volles Aroma. In Kombination mit einem erfrischenden Rote-Bete-Orangen-Salat und würzigen Süßkartoffelspalten entsteht so ein erstklassiger Hauptgang.

Zutaten für ein Pfeffer Roastbeef

Zutaten

Ergibt 6 Portionen.

2 frische Knoblauchzehen
5 Stücke Fuchs Langer Pfeffer
3 gehäufte TL Fuchs Szechuan Pfeffer
5 EL Honig-Senf
4 EL Olivenöl
Fuchs Meersalz
1 ½ kg Roastbeef
1 säuerlicher Apfel (z.B. Elstar)
1 Bund Koriander
250 g Schmand
5 EL Milch
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
Fuchs Pfeffer schwarz ganz
350 g Rote Bete
3 Bio-Orangen
4 EL Olivenöl
1 TL Fuchs Zimt gemahlen
1 TL Fuchs Chilis Flocken
1 Prise Zucker
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
50 g Brunnenkresse (oder 1 Beet Kresse)
750 g kleine Süßkartoffeln
5 EL Olivenöl
2 EL Fuchs Kümmel ganz

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 3340 kj (799 kcal)
Fett: 41.7 g
davon gesättigte Fettsäuren: 15.2 g
Kohlenhydrate: 42.1 g
davon Zucker: 11.2 g
Eiweiß: 61.4 g
Salz: 2.6 g

Zubereitung

1

Knoblauch abziehen und fein würfeln. Langen Pfeffer, schwarzen Pfeffer und Szechuan Pfeffer im Mörser zerstoßen. Knoblauch zufügen und mit zerstoßen.

2

Senf, Olivenöl und das Pfeffergemisch verrühren. Das Roastbeef von Sehnen befreien und die Fettschicht diagonal mit einem Messer einschneiden. Darauf achten, dass das Fleisch dabei nicht eingeschnitten wird. Fleisch mit der Senf-Pfeffermarinade einpinseln. Abgedeckt ca. 4-5 Stunden marinieren.

3

Ofen auf 140°C vorheißen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Senfmarinade etwas vom Fleisch abstreichen. Das Roastbeef mit Salz würzen und sechs bis sieben Minuten unter Wenden rundherum anbraten.

4

Roastbeef auf ein Backblech geben. Die Marinade wieder darauf streichen. Ofen auf 120°C zurückschalten und ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene braten. Das Thermometer sollte 60°C anzeigen.

5

Inzwischen für den Schmand-Dip den Apfel vierteln, entkernen und fein würfeln. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Schmand und Milch mit Salz, Pfeffer und Koriander verrühren. Äpfel unterheben.

6

Für den Salat die Rote Bete schälen und auf dem Gemüsehobel sehr fein hobeln. Eine Orange auspressen. Die Schale der restlichen Orangen dick abschälen, sodass die weiße Haut mit entfernt wird. Die zwei anderen Orangen in feine Scheiben schneiden.

7

Für die Vinaigrette Orangensaft, Olivenöl, Zimt, Chilis Flocken, Zucker und Salz verrühren.

8

Salatzutaten mit der Vinaigrette mischen und mit Kresse bestreuen.

9

Süßkartoffeln schälen und in Spalten schneiden.

10

Roastbeef aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Süßkartoffeln darin unter Wenden 8-10 Minuten braten, dabei mit Salz und Kümmel würzen.

11

Das Roastbeef in dünne Scheiben schneiden. Dazu den Apfel-Koriander-Schmand, Salat und Süßkartoffelspalten servieren.

Tipp:

Das restliche Fleisch schmeckt hauchfein geschnitten sehr gut als Belag für ein Club-Sandwich mit Remoulade, Salat, feingeschnittener Gurke und Schnittlauchröllchen.