Panna Cotta mit Himbeersauce

270 min

Ein Klassiker der italienischen Schlemmereien, verfeinert mit dem Aroma der Tonkabohne und einer fruchtigen Himbeer-Sauce. Dieser Nachtisch rundet jedes Dinner perfekt ab.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

500 ml Sahne
50 g Zucker
1 Fuchs Tonkabohne
4 Blatt Gelantine
200 g Himbeeren
1 Tüte Fuchs Echter Vanillezucker
1 Prise Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
Auf die Kühlzeit achten!

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1915 kj (457 kcal)
Fett: 39.8 g
davon gesättigte Fettsäuren: 23.8 g
Kohlenhydrate: 21.4 g
davon Zucker: 19 g
Eiweiß: 5.08 g
Salz: 0.11 g

Zubereitung

1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2

Die Sahne mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben, ¼ der Tonkabohne dazu reiben und alles unter Rühren aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

3

Den Topf von Herd nehmen und die Gelatine einrühren, bis auch diese sich aufgelöst hat.

4

Die Panna Cotta in kleine Förmchen füllen und vier Stunden kaltstellen.

5

Die Himbeeren pürieren und mit dem Vanillezucker süßen.

6

Um die Panna Cotta zu stürzen, die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf einen Teller stürzen. Mit der Himbeer-Sauce servieren.

Tipp: Sollte die Panna Cotta nicht aus der Form kommen wollen, kann die Form vorsichtig in eine Schale mit heißem Wasser getaucht werden, so löst sich die Panna Cotta. Vorsicht: Es sollte kein Wasser hineinlaufen.