cremige Möhrensuppe

Orientalische Möhrensuppe mit Zimt

35 min
Kokosmilch und Orangensaft verleihen dieser Suppe ihre einzigartige fruchtige Cremigkeit. Das gewisse Etwas bekommt die Möhrensuppe durch das Aroma der Muskatblüte verliehen.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

400 g Möhren
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Speiseöl
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
100 ml Orangensaft
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
1 Msp Fuchs Muskatblüte gemahlen
1 Msp Ras el Hanout
1 Prise Fuchs Zimt gemahlen
4 EL Kokoschips
1 Beet Kresse

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 507 kj (121 kcal)
Fett: 6.5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 3.7 g
Kohlenhydrate: 12.4 g
davon Zucker: 7.2 g
Eiweiß: 2.9 g
Salz: 0.9 g

Zubereitung

1

Möhren gründlich schälen und waschen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, den Knoblauch zerdrücken, Zwiebeln und Möhren fein würfeln. Anschließend Öl erhitzen, das Gemüse hinzugeben und behutsam andünsten.

2

Brühe, Kokosmilch und Orangensaft angießen und abgedeckt circa 20 Minuten garen.

3

Die Suppe pürieren und mit Salz, Muskatblüte, Ras el Hanout und Zimt abschmecken.

4

Kokoschips in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten.

5

Die Kresse gleichmäßig vom Beet schneiden und zusammen mit den Kokoschips auf die Suppe geben.

6

Genießertipp: Die Suppe schmeckt besonders gut in Kombination mit geröstetem Fladenbrot.