Bestellungen bis zum 18.12.2019 werden bis 19.12.2019 verschickt!* ­čÄä Mehr Informationen

Nacho-Chips mit Kurkuma

52 min

Lust auf eine exotische Alternative der Kartoffelchips? Diese selbstgemachte Nacho-Variante beeindruckt deine G├Ąste sicherlich. Komplettiert werden sie durch die zwei traditionellen Dips Guacamole und Salsa.

Zutaten

Ergibt 18 Portionen.

250 g Maismehl Masa Harina (Im Internet oder mexikanisch/amerikanischen Shops erh├Ąltlich)
175 ml warmes Wasser
1 TL Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
1 TL Fuchs Curcuma
2 l Pflanzen├Âl zum Frittieren
Fuchs Fleur de Sel

N├Ąhrwerte pro Portion

Brennwert: 328 kj (81 kcal)
Fett: 4.07 g
davon ges├Ąttigte Fetts├Ąuren: 0.59 g
Kohlenhydrate: 9.32 g
davon Zucker: 0.28 g
Eiwei├č: 1.22 g
Salz: 0.33 g

Zubereitung

1

F├╝r die Tortillas Maismehl mit Kurkuma, Salz und Wasser in einer Sch├╝ssel zu einem glatten, festen Teig kneten und 15 min ruhen lassen.

2

Beide H├Ąlften der Tortillapresse in Frischhaltefolie wickeln ÔÇô so klebt der Teig nicht an der Presse.

3

Aus dem Teig Kugeln mit einem Durchmesser von circa 3,5 cm formen, in die Mitte der Tortillapresse legen und 2 mal kr├Ąftig pressen. Den rohen Tortillafladen vorsichtig aus der Presse nehmen.

4

Die vorbereiteten Tortillas in einer Pfanne ohne ├ľl bei mittlerer Hitze von beiden Seite jeweils eine Minute backen bis sie fest und trocken sind.

5

Das ├ľl in einem gro├čen Topf erhitzen, die Tortillas diagonal in je 4 St├╝cke scheiden und im ├ľl frittieren bis sie goldbraun und knusprig sind.

6

Die Tortillachips auf K├╝chenpapier abtropfen lassen und nach Belieben mit Fleur de Sel w├╝rzen. Zu den Tortillachips empfehlen wir dir typisch mexikanisch Tomatensalsa und Guacamole.

Tipp:
Passiert man das kalte Frittier├Âl durch einen Kaffeefilter aus Papier, kann man es gut noch einmal verwenden.