Bestellungen bis zum 18.12.2019 werden bis 19.12.2019 verschickt!* 🎄 Mehr Informationen

Käse-Kräuter-Zupfbrot

40 min

Diese leckere Beilage ist nicht nur auf Partys ein gern gesehener Gast.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

1 rundes Landbrot
250 g Vintage Cheddar
250 g Manchego
2 Frühlingszwiebeln
6 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
10 schwarze Oliven, entkernt
6 EL Öl
4 TL Fuchs Bärlauch, gefriergetrocknet
2 TL Fuchs Thymian, gefriergetrocknet
1 TL Fuchs Chili Flocken
50 g Rauchmandeln
frischer Thymian (nach Belieben)

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 3974 kj (949 kcal)
Fett: 61.3 g
davon gesättigte Fettsäuren: 26.1 g
Kohlenhydrate: 65.6 g
davon Zucker: 7.19 g
Eiweiß: 39.7 g
Salz: 4.51 g

Zubereitung

1

Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen. Das Landbrot mit einem Brotmesser kreuzweise in Längsrichtung und in Querrichtung ca. 4-5 cm tief einschneiden, nicht durchschneiden.

2

Käse mit einem Messer in 4-5 mm dicke Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Zwiebelgrün beiseite stellen. Die Tomaten und Oliven fein würfeln. Öl mit Bärlauch, Thymian und Chiliflocken in einem kleinen Topf erwärmen.

3

Den Käse, die Tomaten und Oliven portionsweise in die Zwischenräume des Brotes füllen. Dann auch die Lauchzwiebelringe reindrücken. Die Brotzwischenräume außerdem mit dem Kräuteröl bepinseln.

4

Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Das Backpapier an den äußeren Enden zusammendrehen und die Oberfläche mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20-23 Minuten abgedeckt backen. Alufolie entfernen und weitere 5 Minuten backen. Der Käse sollte schmelzen, aber nicht braun werden.

Tipp:
Anstelle 250 g Vintage Cheddar und Manchege können auch Raclettekäse oder mittelalter Gouda verwendet werden.

5

Das Zupfbrot mit Zwiebelgrün, gehackten Rauchmandeln und nach Belieben mit Thymianblättchen bestreuen und sofort servieren.