Gefüllte orientalische Süßkartoffel vom Grill

35 min

Diese gegrillte Süßkartoffel bekommt durch die exotisch gewürzte Couscous-Füllung einen ganz besonderen Touch. Avocado und Joghurt als Toppings runden das Ganze passend ab.

Zutaten

Ergibt 2 Portionen.

2 große Süßkartoffeln
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
100 g Couscous
1 EL Tomatenmark
1 Prise Fuchs Fleur de Sel mit geräuchertem Paprika & geröstetem Knoblauch
1 TL Fuchs Harissa Gewürzzubereitung
½ Bund glatte Petersilie
Saft einer halben Limette
1 Avocado
250 g Joghurt
1 Handvoll gesalzene, geröstete Pistazienkerne, einige Granatapfelkerne
Alufolie

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 2381 kj (568 kcal)
Fett: 25 g
davon gesättigte Fettsäuren: 4.91 g
Kohlenhydrate: 77.9 g
davon Zucker: 16 g
Eiweiß: 11.1 g
Salz: 3.39 g

Zubereitung

1

Grill anfeuern.

2

Die Süßkartoffeln gründlich waschen, 2 Stücke Alufolie ausbreiten und die Kartoffeln jeweils in die Mitte legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Kartoffeln jeweils mit 1⁄2 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Folie um die Kartoffeln wickeln und die Päckchen anschließend auf dem heißen Grill ca. 20–25 Minuten garen.

3

Couscous in eine Schüssel geben, 120 ml Wasser zum Kochen bringen und zum Couscous geben. Mit Tomatenmark, Fleur de Sel und Harissa Gewürzmischung würzen. Umrühren und quellen lassen. Die Hälfte der Petersilie klein hacken, Couscous mit Petersilie, Limettensaft und etwas Olivenöl vermischen.

4

Avocado halbieren, schälen und längs in Scheiben schneiden. Joghurt mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Pistazienkerne grob hacken.

5

Kartoffel vom Grill nehmen, Alufolie entfernen und die Kartoffeln in der Mitte längs mit einem Messer aufschneiden und etwas auseinander drücken. Nun nach Belieben mit dem Couscous füllen und mit Joghurt, Avocado, übriger Petersilie, Granatapfelkernen und Pistazien toppen. Zum Schluss noch etwas Fuchs Fleur de Sel mit geräuchertem Paprika und geröstetem Knoblauch drüberstreuen und servieren.