Fabada Asturiana

55 min

Der reichhaltige Eintopf aus Asturien verspricht pure Entspannung, wie an einem lauen Sommerabend in einem kleinen Fischerdörfchen.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

800 g weiße Riesenbohnen (Dose)
1 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
100 g Speck
4 Chorizos (asturische Paprikawürste)
2 Morcillas (asturische Blutwürste)
1 Stick Gewürzmischung für Fabada Asturiana
500 ml Wasser
1 EL span. Olivenöl

Zubereitung

1

Die Bohnen in ein Sieb geben und abspülen. Die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden, den Speck grob würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelspalten darin leicht anschwitzen, Tomatenmark zugeben und kurz rösten. Mit Wasser ablöschen, die Gewürzmischung sowie die Riesenbohnen und die Speckwürfel zugeben.

2

Den Eintopf aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Würste im Ganzen zugeben und den Eintopf auf kleiner Flamme 30 Minuten ziehen lassen. Möglichst wenig umrühren.

3

Nach der Garzeit die Würste herausnehmen, in mundgerechte Stücke schneiden und wieder hineingeben.

In diesem Rezept verwendete Produkte