Lachs Tartar mit Cuebenpfeffer

Cubebenpfeffer-Lachs-Tatar mit Koriandercreme

35 min

Auf der Suche nach einer besonderen Vorspeise für Fischliebhaber? Dann ist dieses exquisite Lachs-Tatar mit Avocado, Gurke und Koriander das Richtige! Eine Geschmackserfahrung durch Cubebenpfeffer und Sojasauce.

Zutaten für ein Lachs Tartar mit Cuebenpfeffer

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

2 TL Fuchs Cubebenpfeffer
1 Salatgurke
1 Bund Koriander
1 Frühlingszwiebel
2 Avocados
1 Limette
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz
2 TL Zucker
2 TL Reisessig
4 TL Fuchs Sojasauce
2 EL Sesamöl
4 EL Olivenöl
400 g sehr frisches Lachsfilet (Sushiqualität)

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1740 kj (416 kcal)
Fett: 28.9 g
davon gesättigte Fettsäuren: 5.1 g
Kohlenhydrate: 11 g
davon Zucker: 3.1 g
Eiweiß: 28.3 g
Salz: 0.5 g

Zubereitung

1

Fuchs Cubebenpfeffer in einem Mörser zerstoßen. Gurke waschen, längs halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Gurkenhälften in schräge sehr feine Scheiben hobeln. Koriander waschen, trockenschütteln, einige Zweige zur Verzierung beiseite stellen und den Rest grob schneiden. Frühlingszwiebel waschen, das Grüne in feine Ringe schneiden, das Weiße fein würfeln. Die beiden Avocados halbieren, Steine entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen.

2

Limette waschen, trocken tupfen und die Schale dünn abreiben. Saft auspressen. 3 EL Limettensaft, Limettenschalenabrieb, Salz und 1 TL Zucker verrühren. Mit den Avocados in einem Gefäß zu einer Creme pürieren.

3

Gurke, Zwiebelgrün und etwas Koriander mischen. Reisessig, 2 TL Fuchs Sojasauce, Sesamöl, 1 TL Zucker und ½ TL des zerstoßenen Fuchs Cubebenpfeffer verrühren, über die Gurken geben und mischen.

4

Lachsfilet zuerst in sehr feine Scheiben schneiden und dann hauchfein würfeln. Zwiebelwürfel, Koriander, restlichen Limettensaft, 2 TL Fuchs Sojasauce, Fuchs Cubebenpfeffer und 2 EL Olivenöl zugeben und untermischen.

Avocadocreme in Gläser füllen. Darüber den marinierten Lachs geben und mit der Hälfte der marinierten Gurken anrichten. Mit Korianderzweigen verziert servieren. Restliche Gurken zusätzlich in einem Schälchen dazu servieren.