Chicken Tandoori

35 min

Ein absoluter Klassiker der indischen Küche: Saftiges Hähnchenfleisch in würziger Marinade. Eben so, wie es in Rajasthan üblich ist.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

Für die Marinade
2 Limetten
100 g Joghurt
1 Stick Fuchs Gewürzmischung für Chicken Tandoori
Für das Hähnchen
700 g Hähnchenfleisch
80 g Erdnussbutter
1 Zwiebel
400 g Tomatenstücke (Dose)
2 EL Sesamöl
2 TL Brühe (Pulver)
Fuchs Tafelsalz mit Meersalz

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 380 kj (90.8 kcal)
Fett: 4.1 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1.0 g
Kohlenhydrate: 7.2 g
davon Zucker: 0.8 g
Eiweiß: 5.6 g
Salz: 0.9 g

Zubereitung

1

Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, leicht salzen, auf 5-6 Holzspieße verteilen und in eine flache Schüssel legen.

2

Die Schale der zwei Limetten dünn abreiben. Den Joghurt mit der Limettenschale und dem Saft einer halben Limette vermischen, die Gewürzmischung zugeben und mit etwas Salz abschmecken. Die Hähnchenspieße großzügig damit bestreichen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank marinieren – besser jedoch über eine ganze Nacht.

3

Die Zwiebel würfeln, im Sesamöl kurz glasig andüsten, dann die Erdnussbutter hinzugeben und schmelzen lassen. Die Tomatenstücke zugeben, mit Brühe abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen.

4

Die Spieße bei mittlerer Hitze durchbraten. In der Sauce und mit Basmatireis servieren.