Spargel mit Vanille und Garnelen

Blanchierter Spargel mit Vanille und gebratenen Garnelen

30 min

Frühlingszeit ist Spargelzeit. In diesem Rezept treffen gleich drei exquisite Zutaten aufeinander: grüner Spargel, Vanille und Garnelen.

Zutaten

Ergibt 4 Portionen.

Für die Würzsauce
4 EL Weißweinessig
1 TL mittelscharfer Senf
2 TL Fuchs Salatkräuter
1 Fuchs Bourbon Vanille Schote
12 Stangen weißer Spargel
12 Stangen grüner Spargel
3 EL Olivenöl
1 Prise Fuchs Muskatnuss ganz zum Abschmecken
1 Prise Fuchs Meersalz zum Abschmecken
Für die Garnelen
400 g Garnelen
2 EL Olivenöl
1 TL Fuchs Bratfisch Würzmischung

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 848 kj (249 kcal)
Fett: 13.0 g
davon gesättigte Fettsäuren: 12.9 g
Kohlenhydrate: 12.9 g
davon Zucker: 7.3 g
Eiweiß: 25.4 g

Zubereitung

1

Für die Würzsauce das Mark der Vanilleschote herausschaben und zusammen mit dem Weißweinessig, Senf und Salatkräutern in einer kleinen Schüssel verrühren und bis zur weiteren Verwendung ziehen lassen.

2

Den weißen Spargel schälen und den unteren holzigen Teil der Stangen entfernen. Den grünen Spargel nicht schälen. Hier nur den unteren holzigen Teil abbrechen. Beide Spargelsorten getrennt kochen. Den weißen Spargel etwa 6 Minuten, den grünen Spargel 2 Minuten kochen. Anschließend die Spargelstangen in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

3

Die Spargelstangen in der Mitte halbieren. Eine große Pfanne erhitzen, das Olivenöl zugeben und darin die Spargelstücke bei starker Hitze und unter Rühren 2-3 Minuten braten. Der Spargel sollte dabei etwas Farbe nehmen. Anschließend den Spargel mit der Würzsauce und mit etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen. Gegebenenfalls mit etwas Salz nachsalzen. Den Spargel in einer Schale oder tiefen Platte anrichten.

4

Die Garnelen mit dem Bratfisch Würzmischung würzen, in der Pfanne mit Olivenöl rundum 2 Minuten braten und damit den Spargel garnieren.