Fuchs Pfeffer weiß, ganz

Verwendung

Für weißen Pfeffer kommen vollreife, von Schale und Fruchtfleisch befreite Pfefferbeeren zum Einsatz – also nur der getrocknete Kern. Dadurch fehlt das vom schwarzen Pfeffer her bekannte typische Pfefferaroma, die Schärfe ist jedoch gleich. Weißer Pfeffer eignet sich hervorragend für helle Speisen wie samtige Saucen und cremige Pilzgerichte, in denen schwarzer Pfeffer unerwünschte Farbakzente setzen würde. Auch Fisch und Gemüse vertragen eine kräftige Prise weißen Pfeffer. Um das Aroma nicht zu zerstören, sollten Sie warme Gerichte erst kurz vor dem Servieren mit weißen Pfeffer abschmecken.

Zutaten

Pfeffer

Nährwerte je 100g

Brennwert: 1392 kj (329 kcal)
Fett: 2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0.5 g
Kohlenhydrate: 65 g
davon Zucker: 61 g
Eiweiß: 10.5 g
Salz: 0 g