Fuchs Majoran, gerebelt

Verwendung

Die leicht pfeffrige Schärfe und das erdig-würzige Aroma mit einem Hauch Süße machen den Majoran hierzulande zu einem der beliebtesten Gewürze. Im Vergleich zu seinem wilden Verwandten Oregano schmeckt Majoran etwas lieblicher und passt sehr gut zu Eintöpfen aus Hülsenfrüchten oder Kartoffelgerichten. Das aromatische Kraut macht sich ebenso besonders fein in Leber- und Blutwurst und passt gut zu Enten- und Gänsebraten. Majoran verträgt keine große Hitze, daher ist es besser, das Gewürz erst gegen Ende der Kochzeit hinzuzufügen.

Zutaten

Majoran

Nährwerte je 100g

Brennwert: 1345 kj (321 kcal)
Fett: 7 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1.2 g
Kohlenhydrate: 42.5 g
davon Zucker: 42 g
Eiweiß: 12.7 g
Salz: 0.25 g