Fuchs Anis, gemahlen

Verwendung

Würzig-süßlich und ein wenig nach Lakritz - so schmeckt Anis. Schon die alten Griechen und Römer verfeinerten damit ihre Backwaren. Heute begegnen wir dem geschichtsträchtigen Gewürz vor allem in Süßwaren (Bonbons), Likören und Schnaps (z.B. Ouzo, Raki, Pastis, Sambuca). Die ätherischen Öle im Anis entfalten ein intensives Aroma, das an Fenchel erinnert. Dosieren Sie das Gewürz daher sanft und dezent. Besonders gut schmeckt Anis in arabischen oder indischen Gerichten, in Weihnachtsgebäck, gewürztem Brot, Kompott, Pflaumenmus oder süßen Aufläufen.

Zutaten

Anis

Nährwerte je 100g

Brennwert: 1610 kj (385 kcal)
Fett: 16 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0 g
Kohlenhydrate: 35.5 g
davon Zucker: 0 g
Eiweiß: 17.5 g
Salz: 0 g