Zum Shop

Blütenmix

Produktbeschreibung

Das Aroma
Rosenblüten, Malven-, Ringelblumen- und Sonnenblumenblüten – der bunte Mix essbarer, wohlschmeckender Blüten entfaltet ein duftiges Bukett: angenehm süßlich, mit feiner Rosennote und leicht kräuterwürzigen Anklängen. Geschmacklich macht sich neben der lieblichen Komponente auch eine elegante, feinherbe Note bemerkbar – weshalb sich der Blütenmix durchaus für pikante Gerichte eignet.
Das steckt drin
Schonend getrocknete, fein aromatische und zarte Rosenblüten, Malvenblüten, Sonnenblumen- und Ringelblumenblüten, deren ätherisches Öl durch liebliche wie feinherbe Nuancen besticht.
Wussten Sie schon, dass …
das Kochen mit Blüten eine lange Tradition in der orientalischen und europäischen Küche hat? Und dass sich vor allem die gehobene englische Landküche bis heute durch eine Vielzahl pikanter Blütenrezepte auszeichnet? Ob Blütenbutter, Blütensaucen zu feinem Fleisch oder Blütenkäse – auch bei uns kommen Blüten immer mehr in Mode. Damit greifen wir eine Tradition auf, die in der europäischen Küche bis zur Römerzeit zurückgeht. Die Hautevolee im alten Rom liebte es, pikante Saucen zu Fleisch und Fisch mit Blüten zu aromatisieren.
Das tut gut
Bei kaum einem Gewürz bewahrheitet sich das Sprichwort „Das Auge isst mit“ so sehr wie bei Blüten. Ihr feiner Duft harmoniert nicht nur mit süßen Gerichten, sondern ebenso mit herzhaften Zutaten wie Fleisch oder Geflügel. Und so lässt sich die dekorative Qualität des Blütenmixes auf eine ganze Bandbreite von Gerichten anwenden – was wiederum die Kreativität und damit den Spaß am Kochen fördert.
Das passt dazu
Der feine Blütenmix lädt zum Experimentieren ein. Probieren Sie ihn doch mal zu:
  • Terrinen, pikanten Mousse
  • Gemüsesalaten
  • Salatdressings
  • Carpaccio, kaltem Braten
  • Fisch, Krustentieren
  • Dips mit Frischkäse, Ziegenkäse
  • Gewürzbutter, Kräuterbutter
  • Avocado, Tomatensalat
  • Orientalischen Gerichten
  • Reisgerichten, z. B. Pilaw
  • Currygerichten
  • Cremespeisen, Pudding
  • Schokoladendesserts
  • Eiscreme, Sorbets
  • Kuchen, Torten
  • Cup Cakes, Muffins
  • Kleingebäck, z. B. Petits fours
Genießertipps
  • Der Blütenmix eignet sich vor allem für die kalte Küche.
  • Möchte man heiße Gerichte damit aromatisieren oder bestreuen, macht man das am besten kurz vorm Anrichten.
  • In Kuchenteig oder pikante Füllungen gibt man den Blütenmix auch vor dem Garen.
  • Tipp: Geschlagene Sahne mit dem Blütenmix bestreuen (z. B. zu heißem Kakao).
  • Raffiniert: Blütenmix über Carpaccio und feine Vorspeisen streuen.
  • Dekorativ und aromatisch: Blütenmix als duftendes Finish zu indischen oder thailändischen Currygerichten.
  • Für ein delikates Dressing zu zarten Salaten: milden Balsamessig und feines Öl mit Honig, Fleur de Sel und Blütenmix verrühren.
  • Der Blütenmix harmoniert mit vielen pikanten und lieblichen Gewürzen und Kräutern: Basilikum, Curry, Fleur de Sel, Ingwer, Kerbel, Lavendel, Muskat, Orangenschale, Pfeffer, Rosa Pfefferbeeren, Piment, Safran, Thymian, Rosmarin, Vanille, Zimt, Zitronenschale.
Fuchs Gewürze GmbH • Industriestraße 25 • 49201 Dissen a.T.W.
Presse
AGBKontaktImpressumDatenschutzNutzungsbedingungen